Taschenuhren in Edelmetall 14 Karat Gold oder in Sterlings Silber 925/-.

Edelmetalle sind Wertanlagen - auch als Taschenuhr

Edelmetalle gelten in der heutigen Zeit als sichere Wertanlage. Doch nicht jeder mag einen Goldbarren in den Safe der Bank legen. Viele Menschen möchten stattdessen Spaß an schönen Dingen haben. Schmuck und Uhren werden gern getragen. Auch die Taschenuhren liegen in vielen Varianten wieder im Trend. Sie können nicht nur traditionell zur Weste, sondern auch zur Hose getragen werden. Eine Taschenuhr mit Präzisionsuhrwerk ist immer eine gute Investition, die in allen Varianten aus Edelmetall je nach Hersteller der Uhr eine besonders gute Wertanlage sein kann. Denn die Uhren können leicht mehr wert werden als der Metallwert, der in ihnen verarbeitet ist.

Das liebste Edelmetall Gold auch an der Taschenuhr

Taschenuhren als Accessoires werden immer beliebter. Damit sie aber zum übrigen Outfit perfekt passen, sollten auch diese Uhren aus dem Lieblings-Edelmetall gefertigt sein. Auch wenn heute Silber und Gold immer öfter kombiniert getragen werden, kann es doch eleganter wirken, wenn nur ein Edelmetall am Körper getragen wird.

Taschenuhren in Gold und Silber für jeden Tag

Eine Taschenuhr kaufen muss aber keine Entscheidung für die Ewigkeit sein. Es gibt nicht nur sehr wertvolle Taschenuhren aus Gold und Silber. Es gibt auch einfach versilberte und vergoldete Uhren. Diese können auch abwechselnd getragen werden, wenn mehrere der schönen Uhren mit verschiedenen Zifferblättern im Kästchen mit dem Schmuck liegen. Die sehr wertvollen Taschenuhren können hingegen schon nach wenigen Jahren Sammlerwert haben. Diese können dann mit Gewinn wieder weiterverkauft werden. So ist die Anschaffung einer schönen Taschenuhr aus Gold oder Silber nie ein Risiko sondern immer ein Gewinn. Denn diese Uhren werden gerne getragen und haben einen hohen Wert.

taschenuhren ich echt gold und silber
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)