Uhrenreparaturen

Uhrenservice von Uhrmachermeistern

Wir, die Uhrmachermeister im deutschsprachigem Raum, sind auch nach dem Kauf Ihrer Uhr für Sie da.

Für den Großraum Osnabrück empfehlen wir:

Das Uhrmacherhandwerk - Vom Gesellen zum Uhrmachermeister

Das Uhrmacherhandwerk ist eine elegante Kombination aus moderner Technik und funktionellem Design. Es handelt sich um ein traditionelles Handwerk mit Stil und Charme. Moderne und exklusive Uhren gelten in der Fashionbranche längst als unabdingbar. Elegante oder sportliche Uhren sind wahre Schmuckstücke und gehören zu den Topaccessoires für Sie und Ihn. Allerdings kommt es hier natürlich auf den Stil und die Technik an, denn Uhr nicht gleich Uhr. Armbanduhren werden von unzähligen Designern und in ebenso unzähligen Ausführungen zum Kauf angeboten. Entschieden wird hierzu nach Zweckmäßigkeit, nach Geschmack oder auch nach persönlichen Budgetvorstellungen. Anders, wenn es sich um exklusive Modelle namhafter Designer handelt, also um Uhren für Liebhaber oder Kenner. Diese Uhren signalisieren auf jeden Fall Stilsicherheit und stehen für Individualität und Luxus.

Die Uhrmacherwerkstatt

Über Preise redet man in diesem Segment nicht mehr. Aber genau an dieser Stelle bekommt das Uhrmacherhandwerk eine interessante Bedeutung. Elegante Modelle, die in einer Uhrmacherwerkstatt gefertigt werden, sind eine Kombination aus Kunst, Geschick und Leidenschaft. Der Beruf Uhrmacher ist interessant und spannend zugleich. Dieses Gewerk ist populär und gewinnt wieder vermehrt an Bedeutung. Wer sich also für das Uhrmacherhandwerk entscheidet, kann schnell ein Pionier der Feinmechanik werden und zeitgleich diese Leidenschaft zur Profession machen. Uhrmachermeister fertigen natürlich nicht nur hochwertige Uhren an, sie reparieren oder restaurieren auch. In einer Uhrmacherwerkstatt wird es somit nie langweilig. Wer sich für dieses Gewerk entscheidet, sollte auf jeden Fall über ausgeprägte feinmotorische Fähigkeiten verfügen und ausreichend Kenntnisse in den Bereichen Mathematik und Physik aufweisen können.

Für Uhren Umbauten und individuelle Uhren Anfertigungen empfehlen wir:

Die Eigenschaften der Uhrmachermeister

Des Weiteren ist ein gewisses Maß an Konzentrationsfähigkeit auch immer von Vorteil. Das ruhige Händchen und etwas Geduld sind weitere Eigenschaften, die ein Uhrmacher besitzen sollte. Ganz gleich, ob für die Fertigung oder Reparatur, es handelt sich jederzeit und ausschließlich um Präzisionsarbeiten. Dank der umfangreichen Karrieremöglichkeiten ist der Beruf Uhrmachermeister wieder gefragter denn je. Qualifizierte Uhrmachermeister werden stets gesucht. Dieses Handwerk oder die Uhrmacherzunft gibt es schon seit vielen tausend Jahren. Die ersten Uhrenmodelle wurden an einer Kette getragen und in der Hosentasche verstaut. Taschenuhren, die man vielleicht noch aus Opas Zeiten kennt. Im 17. Jahrhundert wurden die ersten Taschenuhren veräußert, die natürlich technisch noch nicht voll ausgestattet waren.

Der Beruf Uhrmacher -Meister-

Wer sich für diesen Beruf entscheidet, erlernt ein abwechslungsreiches und facettenreiches Handwerk, welches jederzeit ausbaufähig ist. Die Spezialisierung auf bestimmte Fachgebiete ist hierzu nur ein Beispiel. Der Schritt von der Ausbildung im Uhrmacherhandwerk zum Uhrmachermeister führt über den Uhrmachergesellen. Nach erfolgreich absolvierter Gesellenprüfung steht einer Weiterbildung zum Uhrmachermeister nichts mehr in Weg. In Deutschland beläuft sich die duale Ausbildungszeit zum Uhrmachergesellen auf 3 Jahre.