Kuckucksuhren von Engstler aus VillingenTrieberg im Schwarzwald

Kuckucksuhren bestellen

Engstler Kuckucksuhren haben eine lange Tradition im Schwarzwald

Wer genau die Kuckucksuhren erfand, weiß heute keiner mehr so genau. Sicher ist jedoch, dass sie auf der ganzen Welt berühmt und beliebt sind. Die meisten Kuckucksuhren werden als Wanduhren angeboten. Mit dem typisch schrägen Dach erinnert das Uhrengehäuse an die kleinen Häuschen der Bahnwärter. Verziert mit geschnitzten Ornamenten aus Holz, kommen die typischen Kuckucksuhren mal mehr und mal weniger opulent daher. Das Pendel hängt an einem Kettenzug und die Gewichte erinnern in ihrer Form an die im Schwarzwald typischen Tannenzapfen. Ihren Namen erhielt die berühmte Uhr durch den mechanischen Kuckuck. Dieser ist hinter einer kleinen Tür über dem Zifferblatt der Uhr versteckt und lässt zu bestimmten Zeiten seinen Ruf ertönen. Bei den meisten Kuckucksuhren zeigt der Ruf des Kuckucks die vollen Stunden, es gibt aber auch Ausführungen, bei denen der Kuckuck selbst die halben oder Viertelstunden ruft. Zwei Töne reichen aus, damit der einprägsame Ruf des Vogels ertönt, der seit langer Zeit im Schwarzwald auch tatsächlich zu Hause ist.

Für die Herstellung von Kuckucksuhren braucht es handwerkliches Geschick

Damit aus einer Kuckucksuhr ein kleines Kunstwerk werden kann, brauchen die Mitarbeiter der Firma Engstler ihr ganzes handwerkliches Geschick und ihre langjährige Erfahrung. Wir haben einen hohen Anspruch an die Qualität unserer Arbeit: So können Sie sicher sein, dass Sie ein wirklich hochwertiges Produkt aus dem Schwarzwald erhalten. Zur Herstellung jeder einzelnen Kuckucksuhr sind eine ganze Reihe an Arbeitsschritten notwendig und unsere Mitarbeiter haben sich entsprechend spezialisiert. Wir fertigen unsere Engstler Schwarzwalduhren original aus dem heimischen Holz der Linde. Das wird zunächst auf die passenden Größen geschnitten und anschließend für mehrere Jahre getrocknet. Nur dann, wenn das Holz richtig trocken ist, verzieht es sich nicht mehr. Zudem lässt es sich deutlich besser schnitzen. Die vordere Seite jeder Kuckucksuhr wird von unseren erfahrenen Schnitzern traditionell gestaltet, auf den Dächern der meisten Kuckucksuhren verlegen wir die kleinen Schindeln einzeln mit der Hand. Die Figuren unserer Uhren bekommen wir aus dem Südtiroler Grödnertal.

Traditionelle und innovative Uhrwerke

Weil ohne Uhrwerk keine Kuckucksuhr aus dem Schwarzwald komplett wäre, achten wir hierbei auf ganz besondere Qualität. Geht es um traditionelle Uhrwerke, verlassen wir uns als Unternehmen auf die Erfahrungen der Uhrmacher, die im Schwarzwald über eine lange Tradition verfügen. Unsere Uhrmacher achten auf die perfekte Verbindung zwischen dem Uhrwerk, der Mechanik, den Zeigern und sämtlichen anderen beweglichen Teilen. Selbstverständlich testen wir jede einzelne Uhr auch auf ihre Funktion: Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Kuckucksuhr von Engstler zuverlässig bei Ihnen zu Hause die Zeit anzeigt. Doch wir als Familienunternehmen sind auch Innovationen gegenüber sehr aufgeschlossen und treiben Entwicklungen voran. Von Engstler wurde beispielsweise das erste Quarzuhrwerk für Kuckucksuhren mitentwickelt. Daher waren wir für viele Jahre hindurch der einzige Anbieter für Kuckucksuhren mit hochpräzisem Quarzuhrwerk.

Die Kuckucksuhr als Botschafter in der ganzen Welt

Warum gerade die Kuckucksuhr neben der Schwarzwälder Kirschtorte, den Mädchen mit dem roten Bollenhut und der Schwarzwaldklinik ein Symbol wurde, mit dem Menschen aus vielen Ländern nicht nur den Schwarzwald, sondern ganz Deutschland verbinden, wird sicher nie ganz geklärt werden. Fakt ist jedoch: Kuckucksuhren aus dem Schwarzwald sind in. Die Nachfrage gerade nach den echten Uhren ist so groß, dass wir mit der Produktion gut ausgelastet sind. Während sich deutsche Kunden gerne für moderne Kuckucksuhren entscheiden, wählen Amerikaner lieber die historischen Uhren. Und die Asiaten kaufen Uhren, in denen sich nicht nur der Kuckuck, sondern mindestens noch ein Tanzpaar bewegt.

Die Schilderuhren waren der Ursprung der häuslichen Werkstätten

Die ersten Uhren, die im Schwarzwald gefertigt wurden, waren die sogenannten Schilderuhren: Bei diesen trug die Uhr ein Lackschild mit Bauernmalerei. Schon diese Uhren waren weltweit begehrt. Wandernde Händler trugen Musteruhren mit sich und brachten Aufträge zurück in den Schwarzwald. Doch es dauerte nicht lange, bis die Schwarzwälder Dependancen gründeten, beispielsweise in London oder in Straßburg. Mit der Bemalung der Schilder richteten sie sich nach den Wünschen und Vorstellungen ihrer Kunden: Während die Engländer klare Motive bevorzugten, liebten es die Franzosen üppig und bunt und die Russen blau. Ab 1780, also vor gut fast 250 Jahren, kam dann der Kuckuck in die Kuckucksuhr. Damals waren in ganz Europa mechanische Spielzeuge modern und beliebt, nicht nur im Schwarzwald.

Die Uhrmacherschule in Furtwangen besteht bis heute

Als der Herzog von Baden schließlich 1850 in Furtwangen die Uhrmacherschule gründete, an der bis heute die Schwarzwälder Uhrmacher ausgebildet werden, legte er damit den Grundstein für eine langjährige Tradition. Direktor der Uhrmacherschule wurde Robert Gerwig, ein Ingenieur, den manche Schwarzwälder für den Erfinder der Kuckucksuhren halten. Er wollte, dass die Schilderuhren in einem neuen, zeitgemäßeren Gehäuse daherkamen und schrieb einen Wettbewerb zur Gestaltung aus. Der Entwurf des Siegers griff die Bahnwärterhäuschen der Schwarzwaldbahn auf. Hier wurde zum ersten Mal der bald so berühmte Kuckuck eingebaut. Die Schnitzereien wurden immer aufwändiger und das ursprünglich recht schlichte Häuschen der Schwarzwälder Kuckucksuhr zur Jagdhütte, umkränzt von Eichenlaub. Da zu dieser Zeit bereits Touristen in den Schwarzwald zur Erholung kamen, nahmen sie die Uhren als Souvenir mit in ihre Heimat - und die Kuckucksuhren wurden auf der ganzen Welt bekannt.

Jede Engstler-Kuckucksuhr ist ein Original

Im Unternehmen der Familie Engstler arbeiten neben den Mitarbeitern auch alle Generationen an den traditionellen Kuckucksuhren mit. Das gilt für den Senior mit seinen inzwischen mehr als achtzig Jahren, aber auch für den gerade einmal zehnjährigen Junior. Jede Kuckucksuhr von Engstler ist sorgfältig geschnitzt und die Familie legt großen Wert auf jedes noch so kleinste Detail. Unsere Mitarbeiter entwickeln immer wieder neue Uhren. Wir lassen uns dabei von der reichhaltigen Tradition ebenso inspirieren wie von der wunderschönen Landschaft des Schwarzwaldes. Stöbern Sie in aller Ruhe online durch unser großes Angebot an traditionellen und modernen Kuckucksuhren. Sie können sicher sein, dass Sie mit einer echten Kuckucksuhr von Engstler ein großartiges Stück Handwerkskunst aus dem Schwarzwald erhalten.

Engstler e.K. Schwarzwalduhren, VS-Villingen / Germany